Grundlagen der Proteomanalyse

Nachfolgend erhalten Sie Hintergrundinformationen zu:

  • "Das Proteom" – kurze Einführung in das Thema Proteom
  • "Die Proteomanalyse – Bedeutung für die Diagnostik von Krankheiten und Darstellung des Verfahrens

Die Proteomanalyse im Urin ermöglicht, dass einige Krankheiten (z. B. diabetische Nephropathie/Nierenerkrankung; Koronare Herzkrankheit (KHK; Erkrankung der Herzkranzgefäße)/Myokardinfarkt (Herzinfarkt) etc.) viele Jahre vor ihrem möglichen Auftreten, das heißt vor dem klinischen Nachweis, mit hoher Wahrscheinlichkeit vorhergesagt werden können.

Das Wissen um eine potentielle Erkrankung bietet dem Patienten die Möglichkeit der Prävention, d. h. der Vorbeugung dieser Erkrankung. Wir erstellen für den Patienten für die jeweilige Krankheit unter Berücksichtigung seiner Lebensumstände ein individuelles Präventionsprogramm.