Indikationen (Anwendungsgebiete)

Im Folgenden die Indikationen (Anwendungsgebiete), die schwerpunktmäßig angeboten werden:

  • Atmungssystem
  • Blut und blutbildene Organe
  • Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • Haut und Unterhaut
  • Herzkreislaufsystem
  • Leber, Gallenblase – Bauchspeicheldrüse
  • Mund, Speiseröhre, Magen und Darm
  • Muskel-Skelett-System und Bindegewebe
  • Neubildungen – Tumorerkrankungen
  • Psychische und Verhaltensstörungen
  • Krankheiten des Nervensystems
  • Urogenitalsystem (Nieren, Harnwege – Geschlechtsorgane)
  • Burnout-Syndrom

Für die oben genannten Krankheiten bietet Ihnen die Deutsche Klinik für Prävention KG eine individuelle Primärprävention (Vorsorge/Früherkennung) und Sekundär- bzw. Tertiärprävention (Verhinderung des Fortschreitens oder des Eintritts von Komplikationen bei einer bereits manifesten Erkrankung/Nachsorge).

Unsere medizinischen Experten handeln auf Grundlage des DocMedicus Expertensystems.
Das DocMedicus Expertensystem bietet aktuelles evidenzbasiertes medizinisches Wissen (engl. evidence-based medicine „auf Beweismaterial gestützte Heilkunde") zur Prävention, Diagnostik und Therapie von über 800 Krankheiten/Symptomen.