Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK
 

DocMedicus Patienteninformationssystem

Auf der Grundlage des DocMedicus Patienteninformationssystem (PIS) erhalten Sie von Ihrem betreuenden Arzt qualitätsgesicherte individuelle Patienteninformationen* – auf der Basis einer evidenzbasierten medizinischen Wissensdatenbank EBM) – in schriftlicher Form.

So können Sie sich Ihre Patienteninformationen in Ruhe zu Hause durchlesen und sich die Empfehlungen Ihres Arztes nochmals ins Gedächtnis rufen.

Das Patienteninformationssystem ist nach folgenden Kategorien geordnet:

  • Präventionsleistungen (Vorsorgeleistungen)
  • Impf- und Reisemedizin
  • Krankheiten/Symptome (inkl. Diagnostik und Therapie: Prävention, Ernährungsmedizin, Sportmedizin und Psychosomatik – inkl. Stressmanagement – sowie Pharmakotherapie)
  • Diagnostik (Labordiagnostik, Medizingerätediagnostik und medizinische Checks)
  • Therapie
  • Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett (inkl. Stillphase)
  • Geriatrie/Anti-Aging-Medizin
  • Ästhetische Medizin
  • Ernährungsmedizin (inkl. Mikronährstoffmedizin – Prävention und Therapie mit Mikronährstoffen (Vitalstoffe))
  • Sportmedizin
  • Umweltmedizin
  • Zahnmedizin
  • Kochrezepte
  • Anamnesebögen (Fragebögen)

*Das DocMedicus Arzt- und Patienteninformationssystem ist eine gemeinsame Entwicklung des DocMedicus Verlages GmbH & Co. KG mit der EUSANA GmbH & Co. KG, der Deutschen Klinik für Prävention KG (DKP) und der Deutschen Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP) e. V.