Labordiagnostik

Folgende Laborparameter* werden beispielsweise bestimmt:

  • Gesamt-Cholesterin, LDL und HDL – u. a. zur Berechnung des Risikos für eine koronare Herzkrankheit (KHK) (auf der Grundlage der Framingham-Herz-Studie)
  • CRP (C-reaktives Protein)
  • Glucose
  • Glucose-Toleranztest (oGTT)
  • HbA1c
  • Gamma-GT
  • Homocystein
  • Hormonparameter zur:
    • Adrenopause – zunehmender Rückgang der adrenalen (von der Nebennierenrinde ausgehend) DHEA(S)-Produktion bei Erwachsenen
    • Menopause (Klimakterium; Wechseljahre der Frau)
    • Andropause (Wechseljahre des Mannes)
    • Somatopause – zunehmender Rückgang der STH-Sekretion (somatotropes Hormon; Wachstumshormon) mit unmittelbar nachfolgenden STH-Mangel bei Erwachsenen im mittleren und fortgeschrittenen Alter
  • Lipoprotein (a)
  • u. v. m.

*Die Eingabe der Ergebnisse von Laboruntersuchungen führt zur qualitativen Optimierung der Gesundheitsrisiko- und Cofaktoren-Analyse von Krankheiten.

Hinweis!
Bitte senden Sie uns Ihre Laborbefunde aus den letzten 12 Monaten zu, damit wir Doppelbestimmungen vermeiden.

Weitere Informationen zur Labordiagnostik bzw. zu einzelnen Laborparametern finden Sie im DocMedicus Gesundheitsportal.