Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK
 

Pharmakotherapie (medikamentöse Therapie)

Als Pharmakotherapie bezeichnet man die konservative medikamentöse Therapie/Behandlung einer Erkrankung.

Auf Grundlage des DocMedicus Arztinformationssystems verfügen wir über die aktuelle Pharmakotherapie von mehr als 800 Krankheiten auf der Grundlage der evidenzbasierten Medizin (EBM, von englisch evidence-based medicine „auf Beweismaterial gestützte Heilkunde") bzw. der Leitlinien der wissenschaftlichen medizinischen Fachgesellschaften.

Bei der individuellen Pharmakotherapie werden sämtliche Erkrankungen inkl. Begleiterkrankungen des Patienten berücksichtigt (z. B. Hypertonie (Bluthochdruck) + Diabetes mellitus + chronische Nierenerkrankung). Dabei berücksichtigen wir u. a. die Wechselwirkungen zwischen Arzneimitteln, deren Nebenwirkungen und Kontraindikationen (Gegenanzeigen).

Ihre vorhandene Medikamentenverordnung wird diesbezüglich überprüft.